Volle Docks bei NOBISKRUG

(Rendsburg, 14.10.2015)

NOBISKRUG verzeichnet derzeit eine gute Auftragslage. Hierfür nutzt die Traditionswerft sowohl ihre Werftanlagen in Rendsburg als auch die Kapazitäten ihrer beiden Kieler Schwesterwerften.

So erreichte in der letzten Woche ein Schleusentor des Wasser- und Schifffahrtsamts Kiel-Holtenau Dock 8a des Kiel-Gaardener Standortes GERMAN NAVAL YARDS Kiel. Hier wird NOBISKRUGs Stahlbauabteilung in den kommenden Monaten Grundinstandsetzungs- und Reparaturarbeiten durchführen. Und auch in Rendsburg begrüßte die Reparaturabteilung erst vor wenigen Tagen eine rund 80 Meter lange Yacht; eine zweite Megayacht wird für diesen Donnerstag erwartet. Beide Luxusyachten werden für Refit-Arbeiten den Winter über auf der Traditionswerft verbleiben. Einen weiteren Zuschlag erhielt NOBISKRUG aus öffentlicher Hand: Anfang Dezember wird die Korvette „MAGDEBURG“ der Klasse 130 eintreffen und für Instandsetzungsarbeiten mehrere Monate bleiben.

Download (PDF, 43KB)

Veröffentlicht unter: ,
Von: NOBISKRUG GmbH
NOBISKRUG GmbH

NOBISKRUG GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. Bundeswehrlogistik 2019 – Logistik zukunftssicher gestalten

      27. August bis 28. August
    2. Logistik zukunftssicher gestalten

      27. August - 08:00 bis 28. August - 17:00
    3. 21. DWT – Marineworkshop

      23. September - 08:00 bis 25. September - 17:00