Maritime Sicherheit aus geopolitischer Sicht

von Ludolf Baron von Löwenstern

Meine Damen und Herren,

deutsche Außen- und Sicherheitspolitik leitet sich schon allein aus unserer geografischen und politischen Lage ab – im Herzen Europas und als Partner im Atlantischen Bündnis. Aber auch aus unseren gemeinsamen Werten und Überzeugungen sowie aus unserem wohlverstandenen nationalen Interesse. Unsere Interessen aber zu formulieren und vor allem zu kommunizieren, das war – und ist wohl auch heute noch so – nicht unsere Stärke. Sie muss es aber, wie es vor kurzem auch noch einmal der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder gesagt hat, „mehr und mehr werden, wenn wir nicht Signale der Irritation an unsere Partner und Verbündeten aussenden wollen. Wir benötigen einen multilateralen Ansatz“, so Schröder weiter, „denn wir leben wir einer Welt, die durch neue Bedrohungen gekennzeichnet ist. Bedrohungen, die aus der Zunahme asymmetrischer, privatisierter Gewalt, aus religiösen und ethnischen Konflikten oder auch aus dem internationalen Terror erwachsen“. Zitat Ende.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Docs zu laden.

Inhalt laden

Download (PDF, 165KB)

Veröffentlicht unter:
Von: Ludolf von Löwenstern
Ludolf von Löwenstern

Ludolf von Löwenstern

Ludolf Baron von Löwenstern studierte Wirtschaftswissenschaften und ist ein Familien-
Unternehmer. Aufgrund seiner Expertise, unter anderem als Gründer und Chairman des European
Strategic Institutes, ist er Vortragender auf vielen nationalen und internationalen Veranstaltungen,
als Stabsoffizier der Reserve Deutsche Marine fungiert er unter anderem im DMI Deutsches
Maritimes Institut als Experte und hat diverse Bücher, Studien, Trendreports und Beiträge verfasst.
Er ist Mitglied in mehreren Unternehmensbeiräten und unter anderem auch beim Wirtschaftsrat
Deutschland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. 22. DWT-Marineworkshop – Chancen der 4. Industriellen Revolution für die Flotte

      21. September bis 24. September
    2. Strategische Vorausschau

      7. Oktober
    3. Was müssen wir heute tun, um für die Zukunft gerüstet zu sein?

      27. Oktober