Maritime Industrie und Wirtschaft in Hamburg

Marineschiffbau und maritime Kompetenz

Deutschland als größte Industrie- und Handelsnation in Europa ist maßgeblich vom Export über See abhängig und hat daher als führendes Exportland umfassende wirtschaftliche und sicherheitspolitische Interessen. Schließlich gehören zur maritimen Industrie und Wirtschaft ca. 400.000 Arbeitsplätze und ein jährliches Umsatzvolumen von ca. 50 Milliarden Euro. Deshalb
muss die deutsche Sicherheitspolitik vor allem über eine umfassende maritime wehrtechnische Komponente verfügen. Dazu zählt in sicherheitspolitischer, wirtschaftlicher und technologischer Hinsicht insbesondere eine eigene leistungsfähige, global agierende maritime Industrie….

(Quelle MF 4/2017)

Download (PDF, 518KB)

Veröffentlicht unter:
Von: Dieter Stockfisch
Dieter Stockfisch

Dieter Stockfisch

Kapitän zur See aD

wesentliche Verwendungen:

  • Kommandant U-Jagdboot
  • Kommandant Fregatte
  • Kommandeur Zerstörergeschwader
  • NATO
  • BMVg

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. 10. Tagung des Arbeitskreises Optik und Optronik der DWT e.V.

      21. Oktober bis 23. Oktober
    2. Künstliche Intelligenz – Im Führungsvorgang – In Technischen Systemen – In der Logistik

      29. Oktober bis 30. Oktober
    3. 13. Maritime Convention

      12. November