Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wirkung und Schutz #neu

14. Juni bis 15. Juni

Klassische und künftige Aspekte, Wechselwirkungen und Resilienz

wir freuen uns, Sie im Juni nach Bonn einladen zu dürfen – zum Thema „Wirkung und Schutz #neu“, dem Kerngeschäft von Streitkräften.

#neu wollen wir den klassisch starken Systembezug der Fähigkeitskategorien Wirkung und Schutz erweitert betrachten:

      Wirken und Schutz im Cyberraum, das kinetische Wirken und Schützen werden mit steigender Tendenz verzahnt.

Das betrifft die Eigenschaften des einzelnen, zunehmend vernetzten Systems ebenso wie das Netz als Ganzes, das ‚System of Systems‘.

      Das Verhältnis von Wirkung und Schutz:

Solange Landes- und Bündnisgrenzen nicht bedroht waren, war ausschließlich der Auslandseinsatz strukturbestimmend.

In einem derartigen Szenario genießt der Schutz der Soldaten höchste Priorität. Und heute? Schlägt die Waage im Szenario von Landes- und Bündnisverteidigung wieder stärker zugunsten der Wirkung aus?

      Resilienz: Wie geht’s weiter, wenn …

Schutz und Wirkung verlagern sich „weg vom einzelnen Waffensystem“.

Wie können wir Schutz und Wirkung zukünftig so resilient gestaltet, dass die Vernetzung nicht zu einem derart entscheidenden Center of Gravity wird, dass ihre Degradierung / ihr Ausfall die Niederlage bedeutet?

 

Das Programm finden Sie anbei und tagesaktuell auf unserer Homepage. Die Anmeldung für Besucher und Aussteller ist ab sofort geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen unter:

https://veranstaltungen.dwt-sgw.de/de/veranstaltungen?v=19&f=i

Mit freundlichen Grüßen,

Bernd Kögel

Oberst a.D. Dipl.-Ing. Dipl.Wirt.-Ing. Bernd Kögel

Geschäftsführer der Studiengesellschaft der DWT mbH

Hochstadenring 50, 53119 Bonn

Tel.:   +49 228 410 98 11

bernd.koegel@dwt-sgw.de, www.dwt-sgw.de

Corona-Hinweise Die Sicherheit unserer Gäste, Geschäftspartner und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle. Wir führen wir unsere Veranstaltungen mit einem Hygienekonzept durch, das die pandemische Lage und Corona-Schutzverordnung zum Zeitpunkt der Veranstaltung reflektiert. Dazu gehört ggf. auch die lageabhängige Begrenzung der Teilnehmerzahl.

Wir bitten um Beachtung: Wir können zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen, dass wir Ihre individuelle Teilnahme ggf. in umgekehrter Reihenfolge der Anmeldungen stornieren müssen.   Evtl. Einschränkungen werden wir langeabhängig kommunizieren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Docs zu laden.

Inhalt laden

Download (PDF, 1.41MB)

 

 

Details

Beginn:
14. Juni
Ende:
15. Juni

Veranstalter

Eine Veranstaltung der Studiengesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Wehtechnik mbH

Veranstaltungsort

Bonn, GOP