Sensoren ersetzen Piloten

Die Firmen Diehl und HENSOLDT testeten bei Flugversuchen im Juli und August zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ein neues Sensorsystem zur Erhöhung der  Sicherheit im Luftverkehr. Dabei geht es darum, Kollisionen zwischen Luftfahr-zeugen zu vermeiden. In Zukunft könnte die getestete Sensorik zum Erkennen und Vermeiden von Kollisionen (“Sense & Avoid”) erstmals die Zulassung und den Betrieb von unbemannten Luftfahrtsystemen (“Drohnen”) im deutschen Luftraum ermöglichen…

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download (DOCX, 65KB)

Veröffentlicht unter:
Von: DIEHL Defence
DIEHL Defence

DIEHL Defence

Über Diehl Defence

Diehl Defence bündelt die Geschäftsaktivitäten der Diehl-Gruppe in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung.

Als Führungsgesellschaft steuert Diehl Defence zahlreiche Tochterunternehmen, Programm- und Beteiligungsgesellschaften.

Mit 2.690 Beschäftigten* erzielt Diehl Defence einen Jahresumsatz von 530 Mio. Euro*. (*Trend 2019)

______________________________________________________________________________________

Diehl Defence GmbH & Co. KG

Postfach 10 11 55, 88641 Überlingen

Paul Sonnenschein, Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 07551 89-2685, Fax 07551 89-4835,

pr@diehl-defence.com

www.diehl.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. Zukünftige Energieversorgung für mobile Systeme der Bundeswehr

      9. September - 07:30 bis 10. September - 14:45
    2. 22. DWT-Marineworkshop – Chancen der 4. Industriellen Revolution für die Flotte

      21. September bis 24. September
    3. Maritime Convention

      3. November