NOBISKRUG verabschiedet Flottendienstboot „ALSTER“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

(Rendsburg, 19.10.2015)

Wieder seeklar: Nachdem die Reparaturmannschaft der NOBISKRUG Werft die Arbeiten an dem Flottendienstboot „ALSTER (A 50)“ erfolgreich abgeschlossen hat, brach das rund 83 m lange und 14,6 m breite Schiff am Dienstag, den 13.10.2015, zur Probefahrt in Richtung Eckernförde auf. Dort angekommen findet die „ALSTER“ nun wieder ihren Einsatz im 1. Ubootgeschwader und untersteht damit der Kieler Einsatzflottille 1 der Deutschen Marine.

Download (PDF, 58KB)

 

Veröffentlicht unter:
Von: NOBISKRUG GmbH
NOBISKRUG GmbH

NOBISKRUG GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. Statustagung “Maritime Technologien”

      10. Dezember
    2. CYBER DEFENCE CONFERENCE

      10. Dezember - 07:30 bis 11. Dezember - 14:30
    3. Angewandte Forschung für Verteidigung und Sicherheit in Deutschland

      3. März 2020 bis 5. März 2020