P-3C ORION IM EINSATZ .

Nach 2010 hat das Marinefliegergeschwader 3 »Graf Zeppelin« erneut unter dem Mandat der Operation Atalanta in diesem Jahr mit einem Seefernaufklärer vom Typ P-3C Orion sowie der notwendigen Peripherie am Anti-Piraten-Einsatz am Horn von Afrika teilgenommen. Die Marineflieger aus Nordholz waren Kernbestandteil des 23. deutschen Einsatzkontingentes. Zu den Herausforderungen der knapp 55-köpfigen Einsatzgruppe P-3C gehörte die Auftragswahrnehmung eines Mandates zur Bekämpfung der Piraterie rund um das Horn von Afrika. Dies galt besonders für die 15-köpfige Luftfahrzeugbesatzung

Download (PDF, 760KB)

Veröffentlicht unter: ,
Von: MarineForum
MarineForum

MarineForum

Das maritime Geschehen im Blick. Zeitschrift des Deutschen Maritimen Instituts und Organ der Marine-Offizier-Vereinigung.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. Bundeswehrlogistik 2019 – Logistik zukunftssicher gestalten

      27. August bis 28. August
    2. Logistik zukunftssicher gestalten

      27. August - 08:00 bis 28. August - 17:00
    3. 21. DWT – Marineworkshop

      23. September - 08:00 bis 25. September - 17:00