DIE ÄGYPTISCHE MARINE – IN EWIGER KONKURRENZ ZU HEER UND LUFTWAFFE

3.000 Jahre vor der Zeitwende entsteht am Nil eine der frühen Hochkulturen, aber die Ägypter sind zunächst auf ihr Binnenland fokussiert: „Maritime“ Aktivitäten –
militärisch wie merkantil – gibt es nur auf dem Nil. Erst mit Erweiterung des regionalen Einflusses gewinnt auch die offene See an Bedeutung. Pharao Thutmosis III
(1486-1425 v.Chr.) gründet schließlich eine….

(Quelle MF 5/2015)

Download (PDF, 244KB)

 

Veröffentlicht unter: ,
Von: Klaus Mommsen
Klaus Mommsen

Klaus Mommsen

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. Statustagung “Maritime Technologien”

      10. Dezember
    2. CYBER DEFENCE CONFERENCE

      10. Dezember - 07:30 bis 11. Dezember - 14:30
    3. „Digitalisierung und der Mensch“

      13. Februar 2020 - 09:00 bis 16:30