SZENARIS entwickelt KI für Bewegungserkennung

 

start
Im Rahmen des vom BMWi geförderten Forschungsprojekts „KI-SIGS“ hat sich SZENARIS die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz vorgenommen. KI-SIGS steht für „Künstliche Intelligenz-Space für intelligente Gesundheitssysteme“. Dabei stellen Partner aus Bremen, Hamburg, und Schleswig-Holstein ein KI-Ökosystem für den Gesundheitsbereich auf.

Das Ökosystem umfasst adaptive medizinische Systeme, robotische Assistenzsysteme und Smart-Living-Assistenten. SZENARIS ist am Teilprojekt „Bewegungstraining“ beteiligt, das durch die Universität Hamburg von Prof. Dr. Frank Steinicke geleitet wird. In diesem Projekt stehen die Entwicklung und Bereitstellung von interaktiven KI-Werkzeugen für das Bewegungstraining im Vordergrund. Dabei wird SZENARIS mit den Partnern intelligente Avatare bzw. Robotersysteme entwickeln, die Rückmeldungen über (in-)korrekt durchgeführte Bewegungen auf natürliche Art und Weise geben. So sollen Patienten zukünftig ihr Bewegungstraining eigenständig korrekt und damit gesundheitsfördernd durchführen können.

Veröffentlicht unter:
Von: SZENARIS GmbH
SZENARIS GmbH

SZENARIS GmbH

Die SZENARIS GmbH aus Bremen entwickelt Trainingslösungen für alle Endgeräte wie z. B. PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones. Das Portfolio umfasst dabei u. a.:

 

• Lernprogramme helfen dabei, Inhalte nachhaltig zu vermitteln. Das Angebot variiert von multimedialen Lernmaterialien über Lernprogramme bis hin zu kompletten Lern-Management-Systemen.

 

• Mobiles Lernen eröffnet Möglichkeiten, „zwischendurch“ kurze Lerneinheiten mithilfe mobiler Endgeräte zu absolvieren. Es ermöglicht das Lernen überall und jederzeit, Umgebungsinformationen können erfasst und ausgewertet werden und die Verwendung von Touchscreens ermöglicht eine intuitive Bedienung. Zudem eröffnet es neue, kreative Wege, Berührungen und Gesten zu verwenden. Gleichzeitig können Lernhandlungen aufgezeichnet und dank Internetanbindung online an einen Tutor übermittelt werden, um Feedback oder Korrekturen zu erhalten.

 

• Simulationen ermöglichen die Entwicklung umfassender Handlungskompetenzen, da sie Umgebungen schaffen, in denen virtuell unter Verwendung realer Bediengeräte trainiert werden kann. Alle relevanten Parameter wie z. B. exakte Größenverhältnisse oder das physikalische Verhalten von Fahrzeugen können dabei abgebildet werden.

 

• Virtual Reality: Dank der rasant voranschreitenden technischen Entwicklung von Head-Mounted-Displays wie z. B. der HTC Vive, rücken Virtual-Reality-Anwendungen zunehmend in den Fokus. Sie ermöglichen einen hohen Grad an Immersion und Interaktionsmöglichkeiten: Virtuelle Rundgänge/Erkundungen, die Bedienung hochkomplexer Maschinen oder das Interagieren in spezifischen Szenarien sind nur ein Ausschnitt dessen, was derzeit machbar und zukünftig vorstellbar ist.

 

Als eingespieltes Team verfügen wir über langjährige Kompetenz für Ausbildung, Training und Simulation und betreuen Projekte aus unterschiedlichsten Branchen, darunter z. B. Anlagen- und Maschinenbau, Logistik, Medizintechnik, Sicherheitstechnik, Verkehr, Verteidigung, Sicherheit und Windenergie. Dazu arbeiten in unserem Haus Informatiker, Ingenieure, Designer, Grafiker, Pädagogen und Psychologen Hand in Hand, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

SZENARIS GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 1
D-28199 Bremen

 

Telefon +49 [0]421 59647-0
Fax +49 [0]421 59647-77

 

info@szenaris.com
www.szenaris.com

 

Firmenprofil als PDF-Datei downloaden ›

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. Zukünftige Energieversorgung für mobile Systeme der Bundeswehr

      9. September - 07:30 bis 10. September - 14:45
    2. 22. DWT-Marineworkshop – Chancen der 4. Industriellen Revolution für die Flotte

      21. September bis 24. September
    3. Maritime Convention

      3. November