Große Pläne für die Arktis

Während im Westen immer wie- der besorgt auf das durch den fortschreitenden Klimawandel hervorge- rufene Abschmelzen des Meereises in der Arktis hingewiesen wird, sieht Russland in dieser Entwicklung auch durchaus große Chancen, denn in der Arktis werden reiche Bodenschätze vermutet oder sind bereits nachgewiesen: Öl und Gas vor allem, aber auch bedeutende Vorkommen an Gold, Uran, Diamanten und Seltene Erden. Hinzu kommen nicht zuletzt Millionen Quadrat- kilometer ungenutzter Fläche und große Fischbestände…

(Quelle MF 7/8 – 2019)

Download (PDF, 206KB)

Veröffentlicht unter:
Von: Hans Juergen Witthöft
Hans Juergen Witthöft

Hans Juergen Witthöft

Freier Journalist und Schriftsteller

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. 9. Maritimer Business Lunch

      10. Februar - 12:00 bis 14:00
    2. Digitalisierung und der Mensch

      13. Februar - 08:00 bis 16:30
    3. „Digitalisierung und der Mensch“

      13. Februar - 09:00 bis 16:30