Bücher – u. a. “Wetter auf See”

Brauner, Ralf; Hermann, Boris; Nafzger, Hans-Jörg: „Wetter auf See“ (DSV-Verlag, 2016, 2. Auflage), 29,90 Euro, ISBN: 978-3- 8841-2487-1 Das alte „Seewetter“ (DSV-Verlag, 1. Auflage
1999, vergriffen) ist für viele Seeleute über lange Jahre ein treuer Begleiter gewesen. Mein Exemplar gehört auch zu den von mir am meisten genutzten Fachbüchern, das mich auf allen Seefahrten
begleitet hat…

(Quelle MF 4/2017)

Download (PDF, 170KB)

 

Veröffentlicht unter:
Von: Moritz Brake
Moritz Brake

Moritz Brake

Kapitänleutnant
Master of Arts – War Studies
Dipl.-Ing. (FH) Nautik
geb. 02.07.1982 in Köln, verheiratet, 3 Kinder,

Sprachen: Deutsch und Englisch fließend, Französisch: Konversationsniveau

 

Kurzvita
Moritz Brake ist Marineoffizier und Doktorand am King’s College London. Er studierte „War Studies“ am King’s College London (Master of Arts, 07/2015) sowie Nautik am Fachbereich Seefahrt der Jade-Hochschule in Elsfleth (Diplom-Ingenieur (FH), 03/2009). Mit Seefahrtserfahrung auf Handels- und Kriegsschiffen war er u.A. als UNO-Blauhelmsoldat im östlichen Mittelmeer und mit der Fregatte KÖLN für die Europäische Union im Einsatz ATALANTA am Horn von Afrika (2010 und 2011). Moritz Brake ist Auditeur des französischen Institut des Hautes Études de Défense National (IHEDN), Mitglied des Deutschen Maritimen Instituts (DMI) und des Corbett Centre for Maritime Policy Studies (Shrivenham, UK).
In seiner aktuellen Tätigkeit als Jugendoffizier (http://www.jugendoffizier.de) arbeitet er in der öffentlichen sicherheitspolitischen Bildungsarbeit im Auftrag der Bundeswehr. Zu seinen besonderen Interessenschwerpunkten gehören: Maritime Sicherheit, Schiffsführung und Krisenmanagement, Ethik und Recht in bewaffneten Konflikten, Friedens- und Sicherheitspolitik: Regionalfokus Afrika, sowie Völker- und Seerecht.

 

Ausgewählte Publikationen:
Bücher
Moritz Brake, Heinrich Walle(Hrsg.) „60 Jahre Deutsche Marine in Bildern“(Mittler&Sohn, Bonn 2016)
Moritz Brake (Hrsg.), „Maritime Sicherheit – Moderne Piraterie:
Herausforderungen, Gefahren und mögliche Gegenmaßnahmen”
(Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, 2015)
Artikel und Buchbeiträge
„Pirateriebekämpfung im Kontext schwacher Küstenstaaten und militärischer Interventionen: Ist das geltende Seerecht noch zeitgemäß?“, in Ad Legendum 1/2017 (Universität Münster)
„Explaining Military Ethics to Young People: Role and Teaching Methods of Youth Information Officers”, in Elßner & Janke (Hrsg.) “Didactics of Military Ethics” (Brill, Leiden/Boston, 2016)
„Sicherheitspolitisch desinteressiert? Das Verhältnis unserer Gesellschaft zur Sicherheitspolitik und zur Bundeswehr aus dem Blickwinkel eines Jugendoffiziers“
MarineForum 07-08/2015
„Somalia: Auftrag erfüllt? – Europäisches Engagement, AMISOM, Al-Shabaab und der nächste Schritt“
MarineForum 11/2014
„Wie aus Feinden Freunde wurden“, in Heinrich Walle (Hrsg.), „54 Grad Nord und 7 Grad Ost – Der 28. August 1914: Ein Kölner Erinnerungsort nach einem Jahrhundert“ (Köllen Verlag, Bonn, 2014)
„Die falsche Lektion“
ADLAS-Online Magazin für Sicherheitspolitik 03/Okt.2013
„Nigeria – Im Griff von Piraterie und religiös motivierter Gewalt“
MarineForum 6/2013

 

Beispiele gehaltener Vorträge und Seminare:
„The Bundeswehr and its Role in Germany’s Foreign Policy“, 03.03.2017, Auswärtiges Amt
„Piraterie, Menschenschmuggel und internationale Interventionen: Maritime Sicherheit in afrikanischen Gewässern im 21. Jahrhundert“, 14.09.2016, Kommandantenlehrgang Marineschule Mürwik
„Personal Impact in Peacekeeping Operations“, 04.05.2016, Universität Bonn
„Die Syrien-Strategie der Bundesregierung“, 30.01.2016, Theodor-Heuss-Akademie Gummersbach
„Europäische Intervention in Afrika“, 28.01.2016, Universität zu Köln
„Als europäischer Marineoffizier im Einsatz am Horn von Afrika: Ein individueller ‚Clash of Cultures‘?“, 25.01.2016, Universität Saarbrücken
„Afrika – ein aufstrebender Kontinent?“ (gemeinsam mit Thomas Schommer, M.A.), 20.06.2015, Stiftung Demokratie Saarland
„Sicherheitspolitisch desinteressiert? Das Verhältnis unserer Gesellschaft zur Sicherheitspolitik und zur Bundeswehr aus dem Blickwinkel eines Jugendoffiziers“ , 25.04.2015, Marine-Offizier-Vereinigung, Bonn
„Der Erste Weltkrieg und sein Einfluss auf die aktuelle internationale Ordnung und die gegenwärtige deutsche Sicherheitspolitik“, 14.07.2014, Stiftung Demokratie Saarland
„Explaining Military Ethics to Young People“, 27.05.2014, EURO-ISME – Tagung der „International Society for Military Ethics – Europe“, Koblenz

 

Erreichbarkeit
Jugendoffizier Köln
Moritz Brake
Kapitänleutnant
Brühler Str. 300
50968 Köln
Tel.: +49 221 9371 2423
Fax: +49 221 9371 1725
Mob.: +49 151 1485 4189
Mail: moritzbrake@bundeswehr.org

Hinterlassen Sie einen Kommentar





  • Newsletter abonnieren

    Immer die aktuellsten Nachrichten automatisch in Ihrem E-Mail-Postfach!

    Mit Absenden der Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzvereinbarung.
  • Kommende Veranstaltungen

    1. 21. DWT – Marineworkshop

      23. September - 08:00 bis 25. September - 17:00
    2. 10. Tagung des Arbeitskreises Optik und Optronik der DWT e.V.

      21. Oktober bis 23. Oktober
    3. Künstliche Intelligenz – Im Führungsvorgang – In Technischen Systemen – In der Logistik

      29. Oktober bis 30. Oktober